Archiv der Kategorie: Zitate

Thomas Mann

Das Meer ist keine Landschaft, es ist das Erlebnis der Ewigkeit.

thomasmann11.jpg

Advertisements
Getaggt mit , ,

Arthur Schopenhauer

Unser ganzes Leben ist ein unausgesetzter Kampf mit Hindernissen, die am Ende den Sieg davontragen.

Schopenhauer

Getaggt mit ,

Friedrich der Große

Luxus treibt den Menschen zu keiner Tugend an – er erstickt meist alle besseren Gefühle in ihm.

Friedrich_Zweite_Alt.jpg

Wilhelm Raabe

Die ewige Illusion, dass das Leben noch vor einem liege. Das Leben liegt immer hinter einem.

00101A65_BD27FD7448BE12CBB52A1F44E3A2E8DC

Getaggt mit , ,

Der Friedhof ist ein Trümmerfeld

Der Friedhof ist ein Trümmerfeld. Särge und Leichen liegen verstreut. Sie sind noch einmal getötet worden.

Erich Maria Remarque, Im Westen nichts Neues, 1929

10897127_762792913789143_9135347836304843746_n

Getaggt mit , , , ,

True places

It is not down in any map; true places never are.

Herman Melville, Moby Dick, 1851

12642884_952845901450509_964424030968265333_n

Getaggt mit , , , ,

Ich lerne sehen

Ich lerne sehen. Ich weiß nicht, woran es liegt, es geht alles tiefer in mich ein und bleibt nicht an der Stelle stehen, wo es sonst immer zu Ende war. Ich habe ein Inneres, von dem ich nicht wußte. Alles geht jetzt dorthin. Ich weiß nicht, was dort geschieht.

Rainer Maria Rilke, Die Aufzeichnungen des Malte Laurids Brigge, 1910

Getaggt mit , , , ,

E.T.A. Hoffmann

Mir geht es so wie vielen, die weit besser wissen, wofür sie die Leute halten, als was sie eigentlich sind.
62088_450698858331885_695224890_n

Getaggt mit , , ,

Mikhail Tal

Du musst deinen Gegner in einen tiefen dunklen Wald führen, wo 2+2=5 ist, und der Pfad, der wieder hinausfüht, nur breit genug für eine Person ist.

11035623_918970111504755_2683759974364189164_n.jpg

Getaggt mit , , ,