Schneewittchen verweste nicht

Image
Schneewittchen starb an einer Vergiftung. Drei Tage lang war sie tot, ehe der Prinz sie mit seinem Kuss wieder lebendig küsste. Im Märchen heißt es, sie sei in diesen drei Tagen nicht verwest. Das kann ich nicht glauben. Ich bin mir sicher, dass ihr Körper von Totenflecken übersät war. Das Herz pumpte ja das Blut nicht mehr. Durch die Schwerkraft sank es dann hinab und bildete blauviolette Flecken. Die Zwerge müssen es gesehen haben, als sie sie mit Wasser und Wein wuschen. Neun Stunden nach dem Tod waren die Flecken am intensivsten. Man kann sie nicht übersehen haben, auf ihrer schneeweißen Haut.
Und der zarte Leib des armen Mädchens muss so steif gewesen sein. Die Leichenstarre (Rigor mortis) befiel zunächst die Augenlider, dann die Kiefer. Spätestens acht Stunden, nachdem sie in den Apfel biss, war dann ihr ganzer Körper steif wie ein Brett. Nach drei Tagen lässt die Leichenstarre wieder nach. Vielleicht war Schneewittchens Leiche schon wieder ein bisschen gelenkig, als der Prinz ihren Sarg öffnete. Die Starre ließ nach, weil ihre Körperzellen nun zerfielen. Diesen Vorgang nennt man Autolyse.
Fäulnis und Verwesung. Die Fäulnis beginnt im Darm, denn hier ist es warm, weich und feucht und es gibt viele Bakterien. Der rote Apfel war mittendrin. Nach außen lässt sich dieser Fäulnisprozess an der gelbgrünen Verfärbung am rechten Unterbauch erkennen. Wenig später bläht sich der Bauch auf und auf der Haut entstehen die ersten Fäulnisblasen. Gleichzeitig entstehen bei den Verwesungsprozessen Kohlenstoffdioxid, Wasser und Harnstoff. Flüssigkeiten treten aus.
Wie muss das ausgesehen haben in Schneewittchens gläsernem Sarg, als der Prinz ihre blaubleichen Lippen küsste…

Advertisements
Getaggt mit , , , , , , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: