Monologe mit Dir

Anfang Winter am Ende,
Spüre ich die Wellen Deiner Worte.
Mein Blick fällt,
Zu zählen die einsamen Stunden,
Von Dir bis hier.
Es heißt „für immer“,
Doch die Zeit dreht sich im Kreis.
Ich atme Deinen erinnerten Duft,
Und Liebe ist Angst vor Verlust.

Advertisements
Getaggt mit , , , , , , ,

Ein Gedanke zu „Monologe mit Dir

  1. äußerst suggestiv und dennoch von einer inneren Schönheit getragen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: